Evolve Salon

Über die Salons: evolve möchte Räume schaffen, in denen sich integral-evolutionäres Denken und eine progressive Spiritualität entfalten können. Bei den evolve Salons entwickeln wir aus den Inhalten des Magazins (bitte eigene Magazine mitbringen, soweit vorhanden) neue Blickwinkel auf vertraut Scheinendes und erkunden, welche Bedeutsamkeit diese Einsichten in unserem Bewusstsein, unserer Kultur und Lebenswelt entfalten können. Dieser Prozess der Ko-Kreation öffnet zwischen uns einen Erfahrungsraum, der eine neue Form von Dialog ermöglicht. In diesem emerge Dialogprozess, wie wir ihn nennen, lassen sich Vielfalt, Perspektiven, Spannung und Widersprüchlichkeit halten und auf kreative Weise entstehen neue Blickwinkel und Lösungen.

evolve Ausgabe 15:

Mensch & Maschine – Big Data und die Zukunft der Menschlichkeit

4. September von 19.30 bis 21.30 Uhr
Ort: Mariahilfplatz 9, 2. Stock im Amyna.

Mike Kauschke, der leitende Redaktuer wird wie immer mit einem Text den Dialog einleiten.


Die Digitalisierung hat in nur wenigen Jahrzehnten unsere Lebenswirklichkeit bis fast in den letzten Winkel durchdrungen. Und viele ihrer Errungenschaften sind uns heute unentbehrlich. Doch wir stehen auch an einer Schwelle. Schon bald könnten Algorithmen und künstliche Intelligenz bestimmen, was es bedeutet, Mensch zu sein. In der öffentlichen Diskussion dominieren vor allem Technologie-Euphorie und ökonomische Interessen, kontrastiert von Zukunftsängsten, weil uns die Kontrolle über diese Prozesse zu entgleiten droht. Im Evolve Salons möchten wir den Blick auf eine bisher vernachlässigte Dimension richten – unser Bewusstsein und unsere Menschlichkeit. Die digitale Herausforderung bietet uns die Chance, dass wir uns neu bewusst werden, wer wir sind und warum wir den Computern und Cyborgs nicht unsere Zukunft überlassen wollen.